Winzer

Weinanbau – Klima lässt grüßen

_ Der Klimawandel hat in den vergangenen elf Jahren „exotische“ Früchte auf deutschen Weinbergen getragen. International bedeutsame Rebsorten wie der weiße Sauvignon Blanc aus dem französischen Loiretal (Anbaufläche +221,9%) oder die roten Trauben des südwestlichen Frankreichs, Merlot (+68,4%) und Cabernet Sauvignon (+52,2%), finden bei hiesigen Winzern immer mehr Anklang, so die jüngste Auswertung des Statistische Bundesamtes zu deutschen Weinanbauflächen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Finanzdienstleister | 20. September 2021

Skyline von Frankfurt mit Commerzbank-Turm

Der US-Finanzinvestor Cerberus soll in vertraulichen Gesprächen Interesse an einer Übernahme des Bundesanteils (rund 15%) an der Commerzbank signalisiert haben.

| DAX-Familie | 13. September 2021

Bei dem am 21.9. wirksamen Umbau der Indexfamilie steht bei internationalen Investoren v. a. der neue DAX40-Index im Mittelpunkt. Für wesentlich spannender als den Aufstieg großer MDAX-Titel…

| Rückversicherer | 08. September 2021

Munich Re-Hauptgebäude bei Abend

Zwar fand die Branchenkonferenz der traditionell vorsichtigen Rückversicherer in Monte Carlo wegen Corona (das anderswo durchaus Begegnungen im großen Stil zulässt) wieder nur online…