Transfermeldung

Luther begrüßt neuen Partner für Frankfurter Finance-Praxis

Zum 1.4.21 hat die Luther Rechtsanwaltsgesellschaft ihre Finance-Praxis mit einem Neuzugang auf Partnerebene vergrößert.

Investmentsteuerrechtler Bela Jansen wechselte von Ernst & Young und begleitet künftig vom Standort Frankfurt aus vor allem Fondsgesellschaften, institutionelle Anleger sowie Family Offices. Jansen gilt als Experte für die steuerrechtliche Beratung von Investmentanlage aus Initiatoren- und Investorensicht sowie für die Besteuerung und Strukturierung von Pensionsverpflichtungen und deren Deckungsvermögen. Durch den jüngsten Neuzugang zählt die Luther-Praxisgruppe „Financial Services, Investment Funds & Alternative Investments“ damit nun acht Partner und zwei Counsel.

{{ name }} Chart
{{ name }} Aktie auf wallstreet:online

Weitere Empfehlungen der Redaktion

Finanzdienstleistungen | 10. September 2021

Die Partners Group (PG), ein Schweizer Spezialist für nicht-börsennotierte Investments, hat sich eine starke Marke im Management privater Anlagen aufgebaut. Uns gefallen die Skalierbarkeit…

| Versicherer | 06. August 2021

Die Talanx-Tochter Ampega Investment hat sich mit der Frankfurter Leben-Gruppe einen neuen Kunden in der Administration von Kapitalanlagen an Bord geholt. Damit wächst das Geschäftsvolumen…

| Geldinstitut | 23. Juni 2021

Endlich wieder reisen, freut sich Holger Mai. Der Chef der Frankfurter Bankgesellschaft hat den gerade im Private Banking so wichtigen persönlichen Kundenkontakt während des Corona-Lockdowns…