Nahrungsmittel

WH Group – Restaurants fehlen sehr

_ Vor dem Corona-Einbruch im Frühjahr 2020 war der Aktienkurs der WH Group wieder über die 1,00-Euro-Marke geklettert. Im Börsen-Crash ging es bei der auch in Frankfurt gut handelbaren Aktie (0,65 Euro; A1116F; KYG960071028) aber bis auf ein Niveau bei 0,70 Euro nach unten.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Finanzvertrieb | 15. Februar 2021

Positive Zahlen hievten die Aktie von MLP (6,15 Euro; DE0006569908) Anfang Februar auf den höchsten Stand seit über dreieinhalb Jahren. Auf Basis vorläufiger Zahlen (finale Zahlen kommen… mehr

| IT-Dienstleister | 05. Februar 2021

Mit Cancom hatten Aktionäre im Jahr 2020 wenig Freude. Der Rally nach dem Corona-Crash, die im Hoch bei 57,90 Euro endete, folgte der nächste Absturz, der die MDAX-Aktie (52,85 Euro;… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×