Essenslieferanten

Lieferdienste – Anleger kommen auf den Geschmack

Nach dem verschärften Lockdown haben Essenslieferanten in Deutschland weiterhin Hochkonjunktur. Aber nicht nur hierzulande brummt das Geschäft, weltweit lassen sich vermehrt Menschen die Speisen ihrer Lieblingsrestaurants bequem nach Hause oder ins Büro schicken. Viele Anbieter haben trotz florierender Umsätze dennoch mit der Profitabilität zu kämpfen, weil hohe Investitionen in den Vertrieb und die Kundengewinnung fließen. Wegen des kräftigen Wachstums sind die Lieferanten an der Börse…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Fluggesellschaft | 29. Juli 2021

Wizz Air bezeichnet sich selbst als der am schnellsten wachsende Low Coster Europas. Von den Corona-Folgen wurde die ungarische Airline natürlich nicht verschont. Aber trotz brachliegendem…

| Luxusgüterhersteller | 26. Juli 2021

Luxusartikel gehen immer, auch in schwierigen Märken (s. „Unsere Meinung“ auf S. 1). Der Sektor kehrte schon im Q1 diesen Jahres wieder auf seinen langfristigen Wachstumspfad von 6%…

| Luxusgüter | 19. Juli 2021

Der glänzende Jahresstart, den Richemont hingelegt hat, sendet ein deutliches Signal aus dem Markt der Luxusgüter: Für eine Krise ist hier kein Raum. Zumindest nicht mehr, denn 2020…

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×