Politik

Tag der Industrie – Kanzlerkandidaten auf dem Prüfstand

Annalena Baerbock
Annalena Baerbock © Grüne im Bundestag, S. Kaminski

_ Ein Herz und eine Seele waren Kanzlerin Angela Merkel und der BDI eher selten. Im vergangenen Jahr speiste die Kanzlerin die Industrielobby mit einer verstörend kurzen Video-Botschaft zum traditionellen Tag der Industrie ab. Doch nach fast 16 Amtsjahren Merkels weiß der BDI sehr genau, was er an der Kanzlerin hat.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Klimapolitik | 22. Oktober 2021

Während die Ampel-Parteien ihre Koalitionsgespräche gerade beginnen, macht BDI-Präsident Siegfried Russwurm der neuen Bundesregierung beim Mammutthema Klimaneutralität schon jetzt Dampf.…

| Rohstoffe | 14. Oktober 2021

Da sage noch einer, Mischkonzerne seien zu statisch, zu eingefahren, ihnen fehle gegenüber modernen Geschäftsmodellen die notwendige Dynamik, um auf neue Gegebenheiten zu reagieren.…

| Elektronik | 14. Oktober 2021

Als einer der größten Player der Chipbranche freut sich Samsung riesig über die anhaltenden Marktverwerfungen. Der Mangel dieser Produkte in Branchen wie der Autoindustrie sorgt bei…

| Regierungsbildung | 08. Oktober 2021

Es ist einsam geworden um den gescheiterten CDU/CSU-Kanzlerkandidaten Armin Laschet. Rückendeckung für den schwer angeschlagenen CDU-Chef gab es zuletzt fast nur noch von Grünen und…