Fernbusunternehmen

Flixbus schreibt neues Kapitel für seine Erfolgsstory

Der europäische Fernbusverkehr ist grün. Knallgrün, um genau zu sein, ist die Mobilitätsalternative zur Bahn doch seit Jahren fest in der Hand des Münchener Startups Flixbus. Dessen Erfolgsgeschichte ist beispiellos, die Expansionspläne des Gründer- und Vorstandtrios André Schwämmlein, Daniel Krauss und Jochen Engert haben die Grenzen der deutschen Autobahn längst gesprengt und mit Flixtrain bereits das Bahngeschäft ins Visier genommen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| PLATOW Derivate Depot-Alarm | 28. Juli 2021

Wie gestern in unserem kostenlosen Vorab-Service (Anmeldung per Mail an derivate@platow.de) bereits avisiert, nehmen wir heute eine Veränderung in unserem Musterdepot von PLATOW Derivate…

| Schienenverkehr | 26. Juli 2021

Die Flutkatastrophe in Mitteldeutschland hinterlässt eine Spur der Verwüstung, die auch bei der Deutschen Bahn ankommt. In einer Zwischenbilanz beziffert der Konzern die Schäden historischen…

| Rückversicherer | 26. Juli 2021

Hauptgebäude der Münchener Rück bei Abend

Trotz guter Mittelfristziele (vgl. PB v. 22.3.) ging es mit dem Aktienkurs der Münchener Rück seit Mitte April bergab. Mit ausreichendem Abstand zu unserem Stopp dreht die DAX-Aktie…

| Halbleiter | 22. Juli 2021

Der weltgrößte Chip-Auftragsfertiger Taiwan Semiconductor Manufacturing (TSMC) reitet weiter auf der Erfolgswelle. Die Erlöse der Taiwaner kletterten im Q2 um 19,8% auf den neuen Bestwert…

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×