Dachverband

OSV – Weskamp-Nominierung mit vielen Gegenstimmen

_ Mit ungewöhnlich dürren Worten verkündete der OSV am vergangenen Mittwoch die Nominierung von Ludger Weskamp für den Posten des Geschäftsführenden Präsidenten als Nachfolger von Michael Ermrich. Die Entscheidung im Verbandsvorstand für den Landrat des Landkreises Oberhavel war jedoch heftig umstritten.

Nach unseren Informationen votierte zwar eine Mehrheit von 12 Vorstandsmitgliedern für Weskamp, allerdings soll es auch sechs Gegenstimmen und eine Enthaltung gegeben haben. Für eine Abstimmung ohne Gegenkandidaten ist das ein eher schwacher Rückhalt. Der OSV wollte das auf Anfrage nicht kommentieren. Die offizielle Kür Weskamps zum…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Luftverkehr | 21. Juni 2021

Luftfahrt – Neustart in Gefahr

Die Corona-Krise war auf der 2. Nationalen Luftfahrtkonferenz zwar nicht vergessen, stand aber nicht im Fokus. Stolz auf die „Wiederbelebung“ der Branche, wie Verkehrsminister Andreas… mehr

| Gewerkschaft | 21. Juni 2021

Tarifton bei Banken wird schärfer

Mit dem Auftaktgespräch zwischen Ver.di und VÖB wird im Bankensektor am Mittwoch (23.6.) Tarifgeschichte geschrieben. Erstmals seit fast 50 Jahren wollen die öffentlichen Banken getrennt… mehr

Privatbank | 21. Juni 2021

UBS – Hamers‘ holpriger Start

Seit September ist Ralph Hamers an Bord, seit November ist er Chef der UBS. Seither knirscht es im Gebälk der größten Schweizer Bank. Hamers, der bisher keine eigenen Gefolgsleute in… mehr

| Energieversorgung | 21. Juni 2021

Rendite-Cut für Netzbetreiber

Die Energiebranche ist sauer. Die Bundesnetzagentur plant Kürzungen des Eigenkapitalzinses für Neuinvestitionen von Strom- und Gasnetzbetreibern in Deutschland. Von 6,9 auf 4,59% soll… mehr