Autobauer

Autoindustrie – Lebenszeichen einer komatösen Branche

_ Es hat nicht erst Corona bedurft, um einen Aderlass in der deutschen Autoindustrie auszulösen. Die Pandemie traf auf eine bereits unter den Folgen von Handelsstreit und verschlafenem Strukturwandel, angeheizt durch strengere EU-Abgasregeln, der harten US-Techkonkurrenz und dem chinesischem Vormarsch in der E-Mobilität, leidende Branche. Die Viruskrise wirkte wie ein Brandbeschleuniger auf sinkende Absätze, weniger Neuzulassungen und steigende Verluste, worauf Autobauer wie Daimler, BMW,…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| PLATOW EURO FINANCE Family Office Forum | 12. Juli 2021

Viele Branchen sind ganz unterschiedlich von Corona betroffen gewesen. Die Gewerbeimmobilienbranche spürt je nach Assetklasse die direkten Folgen deutlich – Handel und Hotellerie standen…

| Kapitalbeteiligung | 09. Juli 2021

Nachdem Hannover Finanz bereits 2020 trotz Corona eine neue Beteiligung erwerben konnte und die Unternehmen hauptsächlich bei Zukäufen unterstützt hat, zieht der Dealflow 2021 wieder…

| Luftfahrt | 05. Juli 2021

Aufatmen bei Fraport-Chef Stefan Schulte und das gleich doppelt: Zum einen belebt sich sein in den Corona-Lockdowns stark verwaister Frankfurter Airport inzwischen wieder deutlich.…

| Reiseanbieter | 01. Juli 2021

Die Corona-Pandemie hat Indien so hart getroffen wie kaum ein anderes Land. Auf dem Höhepunkt der zweiten Welle im April und Anfang Mai wurden mehr als 400 000 neue Infektionen pro…

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×