Rohstoffhandel

Rohstoffe – Industrie und Anleger im Kaufrausch

_ Die immer schnellere Erholung der weltweiten Wirtschaftsleistung infolge der nachlassenden Pandemie-Beschränkungen lässt viele Rohstoffe knapper und teurer werden. Nicht nur der Ölpreis zieht nach einer Verschnaufpause seit Anfang April wieder deutlich an und hat die Kursmarke von 70,00 US-Dollar in Sichtweite.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| PLATOW EURO FINANCE Investorenforum | 26. Juli 2021

it der Wirtschaftserholung kehrt auch das vor Corona omnipräsente Thema Nachhaltigkeit in der Kapitalanlage zurück. Am Markt wird ESG primär bei der Aktienanlage verortet. Da es sich…

| Montanindustrie | 22. Juli 2021

Produktionszahlen am oberen Rand der Guidance und deutlich höhere Rohstoffpreise – der Produktionsbericht zum Gj. 2020/21 (per 30.6.) des britisch-australischen Bergbaukonzerns BHP…

| Holding | 15. Juli 2021

Langsam erholt sich die Reiseindustrie wieder. Mit fallenden Einschränkungen steht Urlaub ganz oben auf der Agenda lockdowngeplagter Menschen. 2021 wird zwar noch mal härter als erwartet.…

| Flughafenbetreiber | 14. Juli 2021

80 000 Passagiere an einem Tag: Was eigentlich Usus für Flughafenbetreiber Fraport zur Urlaubssaison ist, feiert Frankfurt nun als großen Erfolg, ist es doch das erste Mal seit Ausbruch…

| Chemie | 14. Juli 2021

Der Chemiekonzern Covestro passt seine Prognose für 2021 – ähnlich wie zuvor bereits BASF (s. S. 1) – nach oben an. Im Fahrwasser einer starken Konjunkturerholung stellt das Unternehmen…

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×