Vermögensverwaltung

Holpriger Jahresbeginn bei Publikumsfonds

Die deutsche Fondsindustrie blickt zum Jahresstart auf eine gemischte Bilanz. Zwar sammelten die beim Branchenverband BVI registrierten Gesellschaften in den ersten drei Monaten über alle Anlagesegmente hinweg 24,5 Mrd. (2018: 31,9 Mrd.) Euro Nettomittel ein. Eine Differenzierung zwischen den Hauptsegmenten Publikums- und Spezialfonds zeigt aber die wahren Interessen der Anleger derzeit. Während die offenen Spezialfonds 23,8 Mrd. Euro einsammelten, verzeichneten die offenen Publikumsfonds…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Batterietechnik | 10. Januar 2020

Ein Depotgewinn von 160,6% seit Ende März kann sich sehen lassen. Und doch war das, was am Mittwoch (8.1.) bei Varta passierte, äußerst ärgerlich. Um fast 25% brach die MDAX-Aktie (93,70… mehr

| China | 09. Januar 2020

Fast ein Jahr ist seit dem IPO des chinesischen Tesla-Konkurrenten NIO vergangen. Und nachdem die Börsenampel wegen des Crashs der Aktien (3,48 Euro; A2N4PB; US62914V1061) im Frühjahr… mehr

| Polen | 09. Januar 2020

Das war knapp: Die Orange Polska-Aktie (1,63 Euro; 917448; PLTLKPL00017) rutschte im Mai vergangenen Jahres bis auf ein Tief bei 0,98 Euro an der Stuttgarter Börse (in Frankfurt im… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×