Preise

Rohstoffe – Sind steigende Preise Teufelswerk?

Inflation wird dieser Tage regelrecht verteufelt. Steigende Preise bei Öl und Gas oder auch Getreide werden als Giftpillen wahrgenommen. Sie lassen uns Einschränkungen bei unserer Mobilität und der Behaglichkeit im eigenen Heim im kommenden Winter bei womöglich nicht mehr so angenehmen Temperaturen befürchten. Ebenso groß ist der Zorn, wenn von Preisanstieg auf den Nahrungsmittelmärkten die Rede ist. Schnell werden ganz normale marktwirtschaftliche Prozesse mit Begrifflichkeiten wie „wilde…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Tabak | 19. Mai 2022

Wenige Aktien widersetzen sich aktuell dem toxischen Umfeld aus hoher Inflation, steigenden Zinsen und einer abflauenden Wirtschaft. Zum Kreis genau dieser resilienten Aktien gehört…

| Marktausblick | 18. Mai 2022

Kupfer liegt auf dem tiefsten Stand seit September 2021.

Für die internationalen Finanzmärkte wird die Entwicklung der Inflation und die Reaktion der Notenbanken auf die Teuerung zentral bleiben (vgl. „Die Inflation ist entscheidend“ in PB…

| Einzelhandel | 16. Mai 2022

Nach wie vor klingt Ceconomy-Finanzvorstand Florian Wieser recht verhalten, wenn es um die Umsatzprognose geht: Für 2021/22 rechne man nur mit leichter Steigerung, erklärte er im Bilanz-Call…