Automobil- und Maschinenbauzulieferer

Schaeffler wächst aus Contis Schatten heraus

_ Der Besuch von Angela Merkel auf dem IAA-Messestand von Schaeffler in der letzten Woche war für die Franken eine gewisse Genugtuung. Mit Fahrzeugen, die mit Joystick statt Lenkrad gesteuert und bei denen die Räder einzeln mit elektrischen Motoren angetrieben werden, ist der fränkische Lagerhersteller endlich einmal wieder seiner Zeit voraus.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Autobauer | 16. September 2021

Die Automobilindustrie ist im Wandel hin zu alternativen Antriebstechniken. Li Auto hat sich in diesem Bereich auf Elektroautos mit hoher Reichweite spezialisiert, sogenannten Extended…

| Lebensmittelbranche | 15. September 2021

Mit einer freudigen Nachricht überrascht die Messe Berlin die Agrar- und Ernährungsindustrie. Vier Monate bevor die Grüne Woche stattfindet, steht fest: Der Publikumsmagnet, der jährlich…

| IT-Dienstleister | 08. September 2021

Passend zur Internationalen Automobilausstellung IAA zeigte GFT Technologies schon vor ein paar Wochen die Möglichkeiten der Digitalisierung auf. Für die Automobilbank eines internationalen…

| Bundestagswahl | 01. September 2021

Deutschland ist in Wechselstimmung. Das zeichnet sich aufgrund jüngster Umfragen immer deutlicher ab. Es gibt eine mehr und mehr zutage tretende Sehnsucht nach Veränderung, für die…

| Zulieferer | 01. September 2021

Der Einsatz von Klaus Patzak bei Zulieferer Schaeffler war kurz. Nach nur einem Jahr schmiss der als knallharter Sanierer bekannte Manager Ende Juli als CFO in Franken hin. Das Duo…