Förderbank

KfW drückt auf die Kostenbremse

Für Staatsbanker Günther Bräunig war die erste Bilanz-PK als Chef der KfW, die er seit Jahresbeginn leitet, ein Termin mit Licht und Schatten. Schon bekannt war, dass Bräunig ein solides Konzernergebnis würde verkünden können. Nun ist klar, nach zwei Jahres des Rückgangs sind die 1,42 Mio. Euro aus dem Vj. 2018 wieder gestiegen, auf 1,67 Mio. Euro. Dabei profitierte die KfW vor allem von einem extrem niedrigen Kreditrisikovorsorgebedarf und positiven Ergebnisbeiträgen. Selbst die Branchenturbulenzen…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Landesbanken | 10. Juni 2019

Der böse Vergleich kommt nicht von ungefähr. Schon auf dem Sparkassentag in Hamburg wurde abseits der großen Bühne immer wieder gemunkelt, der Nord/LB drohe womöglich ein ähnliches… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×