Sicherheitstechnologie

Bei Giesecke & Devrient hakt es

Währungsverluste, Abschreibungen auf ein Parkautomaten-Joint Venture mit Wincor Nixdorf und Investitionen in neue Technologien haben Giesecke & Devrient 2018 den Gewinn verhagelt. Er sank trotz steigender Erlöse (+5% auf 2,2 Mrd. Euro) um 25% auf 50 Mio. Euro. Die Familie von Verena von Mitschke-Collande als Alleineigentümerin des sich zum Sicherheitstechnologie-Anbieter wandelnden Geldnoten-Druckers, die sich nach gelungener Restrukturierung 2018 noch über eine Verdoppelung der Dividende…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Unterhaltungselektronik | 16. Juli 2020

Deutlich besser als (auch von uns) erwartet, ist Samsung durch das zweite Quartal gekommen. Gingen wir in PEM vom 14.5. noch davon aus, dass der Elektronik-Riese in den Monaten April… mehr

| Logistik | 10. Juli 2020

Mit einer Erholung der Geschäfte im Q2 ebnet sich die Deutsche Post den Weg zu einem überraschend guten Jahresausblick. Nachdem sie sich bisher keine Prognose zutrauten, erwarten die… mehr

| Kreditvermittler | 10. Juli 2020

Creditshelf hat im Q2 die Zurückhaltung der Kreditnehmer in der Corona-Pandemie zu spüren bekommen, ist aber gleichzeitig effektiver bei der Vermittlung geworden. Das Volumen der angefragten… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×