Gewerkschaften

Einschwören auf Tarifrunde 2020

2019 neigt sich dem Ende zu. Während in den Betrieben das Schlussquartal läuft, richtet sich der Blick der Gewerkschaften bereits auf das kommende Jahr. In Nürnberg schwört derzeit der mit desolaten 71% wiedergewählte IG Metall-Chef Jörg Hofmann seine Funktionäre für den Kraftakt 2020 ein: In der Metall- und Elektroindustrie endet im März der 2018 durch mächtig Radau erzwungene üppige Tarifvertrag.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Unsere Meinung | 06. November 2019

Eigentlich wollten wir an dieser Stelle nicht schon wieder über das DAX-Sentiment schreiben. Aber die Anleger kaufen derzeit, als ob es kein Morgen gäbe. Bei zuletzt sehr soliden Umsätzen… mehr

| Australien | 17. Oktober 2019

Die große australische Fluggesellschaft Qantas machte Anlegern mehr als ein Jahr lang wenig Freude. Zwar verloren Investoren nichts, der Titel zeigte aber auch keine Aufwärtsbestrebungen.… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×