Förderbank

KfW – Scholz gibt Hoffnung auf SPD-Kandidaten noch nicht auf

KfW-Zentrale in Frankfurt am Main
KfW-Zentrale in Frankfurt am Main © KfW

_ Nach Ingrid Matthäus-Maier sollte endlich wieder ein Sozialdemokrat an die Spitze der KfW rücken. Das ist zumindest der Wunsch von Finanzminister Olaf Scholz, der aktuell auch dem Verwaltungsrat der staatlichen Förderbank vorsteht. Mit seinem Staatssekretär Jörg Kukies hatte Scholz auch schon einen geeigneten Nachfolger für KfW-Chef Günther Bräunig in petto.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Förderbank | 26. März 2021

Günther Bräunig hatte es schon angekündigt: Corona wird die KfW auch in diesem Jahr fordern. Weitere 10 Mrd. Euro Corona-Hilfen sollen 2021 fließen, der Bund hat dafür die Programmlaufzeit… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×