Landespolitik

Putschversuch in Sachsen-Anhalt – Machtkampf in der CDU eskaliert

Mitten im Streit um die von der CDU-Fraktion blockierte Beitragserhöhung für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk hat Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff seinem Innenminister Holger Stahlknecht (beide CDU) den Laufpass gegeben. Zuvor hatte sich Stahlknecht in einem Interview offen für eine CDU-Minderheitsregierung unter seiner Führung gezeigt, sollte die in Sachsen-Anhalt regierende Kenia-Koalition scheitern.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Parteivorsitz | 02. November 2020

Für ihren Geschmack gebe es in Deutschland aktuell „überhaupt zu viele Verschwörungstheorien“, bürstete CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer den von Friedrich Merz gestreuten Verdacht… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×