E-Commerce zwingt auch Lebensmittelhandel zum Umdenken

Auf der Zielgeraden kurz vor den Feiertagen hat der Discounter Lidl doch noch die Kurve bekommen und nach unseren Informationen einen neuen Rekordumsatz im Weihnachtsgeschäft aufgestellt. Das zur Schwarz-Gruppe (u. a. Kaufland) gehörende Unternehmen ist ein gutes Beispiel für die gesamte Branche der Lebensmitteleinzelhändler, die in den vergangenen Jahren stark gewachsen ist und noch immer neue Jobs schafft. Der Gesamtumsatz des stationären Handels und des Onlinehandels ist in Deutschland…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| China | 20. September 2021

Chinas Immobiliengigant Evergrande (s. PLATOW v. 17.9.) steht am Abgrund . Aufgrund der Dimensionen des mit 300 Mrd. Dollar überschuldeten Unternehmens sind Regierung und Notenbank…

| Informationstechnologie | 20. September 2021

Quantencomputing steckt noch in der Entwicklung, ist als nächste Evolutionsstufe der leistungsstarken Supercomputer aber ein großes Zukunftsthema für Industrie und Wirtschaft. Tech-…

| Märkte | 16. September 2021

Die japanische Wirtschaft ist im Q2 mit annualisiert 1,9% stärker gewachsen als erwartet. Nach der ersten Schätzung im August war als vorläufiger Wert 1,3% veröffentlicht worden. Die…

| Weltpolitik | 16. September 2021

Für Peking ist Indo-Pazifik eine primär gegen China gerichtete Eindämmungs­strategie.

Immer mehr Organisationen aus Wirtschaft und Politik verwenden den Begriff „Indo-Pazifik“. Jetzt auch der ca. 3 300 europäische Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus umfassende…

| Software | 15. September 2021

Eine gute Auftragslage hatten wir bei S&T schon im Vorfeld der jüngsten Q2-Daten vermutet (vgl. PB v. 7.7.). Dank einer starken Nachfrage von Industriekunden stieg der Auftragsbestand…