Zentralbank

EZB stimmt Märkte auf Drosselung der PEPP-Käufe ein

Europäische Zentralbank in Frankfurt am Main
Europäische Zentralbank in Frankfurt am Main © CC0

_ Es kam zuletzt nicht häufig vor, dass Österreichs Notenbank-Chef Robert Holzmann, der als Verbündeter von Bundesbank-Präsident Jens Weidmann gilt, und sein französischer Amtskollege Francois Villeroy de Galhau, der zur Mehrheitsfraktion im EZB-Rat um Präsidentin Christine Lagarde zählt, einträchtig in das gleiche geldpolitische Horn stoßen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Energiesektor | 18. Oktober 2021

Die rasant gestiegenen Gaspreise beschäftigen zunehmend die Politik. Auf ihrem nächsten Gipfeltreffen am 21./22.10. wollen sich auch die EU-Staats- und Regierungschefs mit dem jüngsten…

| Altersvorsorge | 15. Oktober 2021

Während in Berlin noch immer die Sondierungsgespräche zwischen SPD, Grüne und FDP laufen, kristallisieren sich immer deutlicher die Knackpunkte heraus. Diese werden in den sich anschließenden…

| Aktien-Momentum-Strategie | 13. Oktober 2021

Vor allem dank der Erholung am heutigen Mittwoch hat unser Derivate-Depot wieder etwas Boden gutmachen können. Im Wochenvergleich gelang ein Plus von 2,4%, wodurch das Minus seit dem…