JLL

Berlin und Frankfurt unter den Top 20-Investmentzielen weltweit

_ Mit Berlin (rund 2 Mrd. US-Dollar) und Frankfurt (1,54 Mrd. Dollar) schafften es gleich zwei deutsche Metropolen in die Top 20 der weltweit beliebtesten Investmentziele. Berlin landete laut JLL auf Platz 18 (Vj.: 11) und Frankfurt auf Rang 20 (50). 28 bzw. knapp 20% des jeweiligen Transaktionsvolumens entfielen dabei auf grenzüberschreitende Transaktionen.

Mit 9,45 Mrd. Dollar (+17%) behauptete Tokio bis Ende März 2020 seine Spitzenposition der weltweit wichtigsten Investmentziele. New York mit über 9,2 Mrd. Dollar setzte sich mit +16% als zweitgrößter globaler Markt vor London, das mit 6 Mrd. Dollar um ein Viertel einbrach. Aus weltweiter…

ARTIKEL DIESER AUSGABE

Comfort | 29. Mai 2020

Passantenfrequenzen erholen sich

Jeder kleine positive Stimmungsumschwung im Zuge des Hochfahrens der Wirtschaft wird von den Kapitalmärkten begierig aufgesogen und in steigende Aktienkurse umgemünzt. Dabei wird die… mehr

| Deals | 29. Mai 2020

Verifort verlängert mit Stada

Verifort Capital hat den Mietvertrag über ca. 11 000 qm Fläche in der Theodor-Heuss-Straße 52–54 mit dem Pharmaunternehmen Stada Arzneimittel verlängert. mehr