Bulwiengesa

Projektentwicklungen in A-Städten im Abwärtssog

_ PLATOW hatte in der vergangenen Woche darüber berichtet, dass es für das Projektentwicklungsgeschäft kaum möglich sein werde, ungeschoren aus dem aktuellen Umfeld herauszukommen (vgl. auch PLATOW Extra Investorentag). Bulwiengesa liefert im aktuellen „Development Monitor“ das Zahlenwerk der A-Städte, in denen das Projektentwicklungsgeschäft auch ohne die aktuellen Zinsentwicklungen und politischen Verwerfungen bereits den zyklischen Höhepunkt sichtbar überwunden hat.

Die Projektentwicklerstudie von Bulwiengesa wird diesmal von BF.direkt finanziert. Das klassische Trading Development („buy and sell“) mit Immobilien zur Weiterveräußerung…

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Homeoffice | 10. Juni 2022

Steht die Rückkehr ins Büro an?

Mit einer klaren Ansage an seine Angestellten sorgte Tesla-Chef Elon Musk vergangene Woche einmal mehr für Furore. Wer nicht mindestens 40 Stunden an seinem Arbeitsplatz verbringen… mehr

| Savills | 10. Juni 2022

Hotelinvestments auf Erholungskurs

Nach eineinhalbjähriger Durststrecke geht der europäische Hotelsektor wiedererstarkt aus dem Jahr 2021 hervor. Im ersten Quartal 2022 wurden laut Savills 3,5 Mrd. Euro in Hotels investiert,… mehr