Savills

Hotelinvestments auf Erholungskurs

_ Nach eineinhalbjähriger Durststrecke geht der europäische Hotelsektor wiedererstarkt aus dem Jahr 2021 hervor. Im ersten Quartal 2022 wurden laut Savills 3,5 Mrd. Euro in Hotels investiert, 29,9% mehr als im coronagebeutelten Vorjahresquartal.

Schon im weiteren Verlauf des Vorjahres zeigte sich eine leichte Entspannung. Insgesamt wurden 2021 Hotelinvestments in Höhe von 16,1 Mrd. Euro getätigt. Das waren immerhin 61% mehr als im Pandemiejahr 2020. Zwar lag das Investitionsvolumen immer noch um 14,8% unter dem präpandemischen langfristigen Jahresdurchschnitt von 18,9 Mrd. Euro, dennoch zeichnete sich mit dem langsamen Anstieg der internationalen…

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Homeoffice | 10. Juni 2022

Steht die Rückkehr ins Büro an?

Mit einer klaren Ansage an seine Angestellten sorgte Tesla-Chef Elon Musk vergangene Woche einmal mehr für Furore. Wer nicht mindestens 40 Stunden an seinem Arbeitsplatz verbringen… mehr