Makler-Reports

Deutscher Büromarkt stürzt um mehr als ein Drittel ab

_ Bereits zum Monatsanfang hatte German Property Partners (GPP) einen Rückgang des Büroflächenumsatzes in den Top 7 um über 40% gemeldet. In das gleiche Horn stoßen nun auch BNP Paribas Real Estate (-36%) und JLL (-37%).


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Aktien-Momentum-Strategie | 18. Mai 2022

Die fünf Top-Platzierten in unserem Relative Stärke-Ranking haben ihre Führungsposition in dieser Woche erfolgreich verteidigen können. Nach der jüngsten Korrektur ging es vor allem…

| Bauhauskette | 18. Mai 2022

Die endgültigen Jahreszahlen der Hornbach Holding, die am Dienstag (17.5.) veröffentlicht wurden, fielen nochmals ein bisschen besser aus als vorläufig gemeldet.

| Immobilien | 18. Mai 2022

Bei der Aareal Bank (31,78 Euro; DE0005408116) liegen alle Fakten zur zweiten Übernahmeofferte vor: Jetzt bietet die Investorengruppe um Advent, Centerbridge und CPPIB 33,00 Euro je…

| Medizintechnik | 11. Mai 2022

Bei Carl Zeiss Meditec erlitten wir am Montag (9.5.) das gleiche Schicksal wie zuletzt bei MIPS: Im Zuge des Abverkaufs hoher Bewertungen wurden wir bei dem Medizintechniker mit einem…

| Wechselbörse | 06. Mai 2022

EY Real Estate hat Fabian Schuster und Florian Schwalm als neue Geschäftsführer bestellt. Christian Schulz-Wulkow, bisheriges Geschäftsführungsmitglied, verlässt das Unternehmen.