Catella Research

Warten auf fallende Preise beginnt

_ Catella Research geht davon aus, dass ein steigendes Zinsniveau in den kommenden Monaten eher zu einer Seitwärtsbewegung der Immobilienpreise führen werde. Eine Neusortierung der Preise dauere in der Regel aber einige Monate.

Während auf der Käuferseite auf sinkende Preise gewartet werde, gingen potenzielle Verkäufer, die auf eine Erholung hoffen, aktuell nicht auf den Markt. Die EZB werde im Markt aber jetzt nicht mehr als besonderes Risiko wahrgenommen, da die zu erwartenden Zinsschritte bereits eingepreist seien. Die rationalen Reaktionen von Investoren im derzeitigen Marktumfeld seien bekannt und vorhersehbar. Die Fokussierung…

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Tagung | 01. Juli 2022

Immobilien-Experten im Krisenmodus

Ein wenig „verkehrte Welt“ war auf der Sommertagung der Immobilienjournalisten des immpresseclub zu spüren. Die Immobilienspezialisten und insbesondere auch die Journalisten waren skeptisch.… mehr

ImmoScout24 | 01. Juli 2022

Luxus-Wohnungen weniger gefragt

ie Quadratmeterpreise für Neubau-Eigentumswohnungen stiegen in den vergangenen fünf Jahren in Deutschlands Metropolen kontinuierlich an. So lag die Teuerungsrate von 2017 bis 2022 laut… mehr