Flughafenbetreiber

Fraport bietet Einstiegschance

Fraport Terminal 2
Fraport Terminal 2 © fraport-ag-fototeam-stefan-rebscher

Ein unverhältnismäßig starker Kursrückgang von mehr als 8% traf die Fraport-Aktie (67,70 Euro; DE0005773303) in den vergangenen Tagen. Denn aus unserer Sicht war der Flughafenbetreiber 2018 u. a. dank eines Passagieransturms von 69,5 Mio. Fluggästen (+7,8%) am Heimat-Airport erfolgreich. Das Resultat: Ein Erlös von 3,5 Mrd. Euro (+18,5%) und ein EBIT von 730,5 Mio. Euro (+13,6%) inkl. eines Gewinnbeitrags von 76 Mio. Euro aus dem Anteilsverkauf am Flughafen Hannover.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

Cewe Fotowelt

Konsumgüter | 17. Mai 2019

Cewe kann auch ohne Ostern

Über 1,3 Mio. Fotobücher verkaufte Cewe im Q1, 6,9% mehr als im Vj.-Zeitraum und mehr als jemals zuvor in einem Startquartal. Die Zahl der produzierten Fotos erhöhte sich auf 506,3… mehr

| Fahrzeuge | 10. Mai 2019

Autoindustrie – China soll‘s richten

Im ersten Quartal zeigte sich deutlich, wie verwundbar Deutschlands Vorzeigebranche inzwischen ist. In der trotz Diesel-Strafen lange verwöhnten Autobranche hagelte es Gewinnrückgänge.… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×