Rundblick

Deutsche Autobauer richten Blick nach vorn

Nach schwierigen Jahren könnte die Autobranche das Tal der Tränen durchschritten haben. Für 2020 sind die Absatzerwartungen wieder etwas freundlicher. Wir haben uns die drei deutschen Hersteller genauer angeschaut und einen Favoriten identifiziert, der schon fast abgeschrieben wurde. Es ist BMW. Mit dem Wechsel auf dem Chefposten haben die Münchner neuen Schwung entfacht. Oliver Zipse gibt einen klaren und ambitionierten Kurs vor.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Automobilindustrie | 06. Dezember 2019

Preisabsprachen und Kartellvorwürfe sind für die branchengrößten der deutschen Automobilindustrie kein Neuland. Erst Mitte November mussten sich Volkswagen, Daimler und BMW wegen wettbewerbswidriger… mehr

| Halbleiter | 06. Dezember 2019

Wohl kaum eine Aktie im DAX reagiert so stark auf die täglich schwankenden Einschätzungen zu Zollstreit und Handelsaussichten wie Infineon. Jenseits der konjunkturellen Unsicherheit… mehr

| Unsere Meinung | 06. Dezember 2019

Wenn die Deutsche Börse die Zusammensetzung ihrer Indizes überprüft, dann ist seit geraumer Zeit ein erfreulicher Trend festzustellen: Die DAX-Familie wird moderner und bunter. In der… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×