Mischkonzern

Freudenberg – Vileda poliert Bilanz etwas auf

_ Dass Mischkonzerne in der Pandemie ihre breite Aufstellung ausspielen können, beweist auch Freudenberg. Was beim Familienunternehmen an der Bergstraße am Auto, dem Maschinenbau oder an Textilien hängt, wurde von Corona schwer belastet.

Zum Glück führt Konzernchef Mohsen Sohi aber auch die Vileda-Reinigungsprodukte im Sortiment und die kamen bei Homeoffice und -Schooling richtig gut an. Zum ersten Mal überstiegen die Erlöse der Reinigungssparte 2020 so die magische Umsatzschwelle von 1 Mrd. Euro (+11%). Gemeinsam mit dem medizintechnischen Zubehör des Hauses, das diagnostische Verbrauchsmaterialien wie OP- und FFP2-Masken oder Katheter…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Medien | 31. März 2021

Bertelsmann – Eisbrecher Frankreich

Auf Granit beißt Bertelsmann-Chef Thomas Rabe bislang mit seiner Vision eines nationalen TV-Champions aus RTL und ProSiebenSat.1, der den großen Online-Plattformen wie Google und Facebook… mehr