Rohstoffe

Gold – Reichlich Schützenhilfe

_ Nach dem Anleger-Run auf Gold im Zuge des Corona-Ausbruchs vor einem Jahr war es genauso schnell wieder vorbei gewesen. Den Kursrutsch, den das Edelmetall seit der zweiten Jahreshälfte 2020 erlebte, hielt auch über den Jahreswechsel hinaus an. Bis jetzt. Seit Ende März/Anfang April, als der Preis bei 1 685 US-Dollar je Feinunze sein Jahrestief markierte, dreht der Kurs.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Rohstoffe | 12. Juli 2021

Der Rohstoffsektor spielt derzeit verrückt. Vergangenes Jahr haben – vor dem Hintergrund der weitreichenden Unsicherheiten der Corona-Pandemie – Edelmetalle wie Gold und Silber ein…

| PLATOW EURO FINANCE Family Office Forum | 12. Juli 2021

Was der Bitcoin noch werden will, ist Gold schon lange. Den Status der Krisenversicherung muss sich das Edelmetall nicht mehr verdienen. Da die globalisierte Weltwirtschaft im vergangenen…