Kreditinstitute

Sparkassen – In der Vermögens-verwaltung besser als ihr Ruf

_ Wer an herausragende Vermögensverwaltung denkt, hat zunächst die traditionsreichen Privatbanken mit langer Historie und klingenden Namen im Kopf, von Berenberg über Bethmann und Deutsche Oppenheim bis Hauck Aufhäuser Lampe, Metzler und Oddo BHF. Dagegen stehen Sparkassen und Volksbanken eher für Zahlungsverkehr und Baufinanzierung.

Eine Reihe einschlägiger Untersuchungen zum Wealth Management, unlängst vorgelegt von „Focus Money“ und dem Fachmagazin „Elite Report“ beweisen das Gegenteil. Im Test von Focus Money etwa erhielten 24 Banken und Vermögensverwalter eine herausragende Note, darunter mit der Kreissparkasse Ludwigsburg, den…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Privatbank | 25. Mai 2022

Metzler baut IPO-Geschäft aus

Das von Zins- und Konjunktursorgen geprägte Kapitalmarktumfeld lädt derzeit nicht gerade zum Gang an die Börse ein. Doch das hält Metzler-Chef Emmerich Müller nicht davon ab, für die… mehr

| ESG | 25. Mai 2022

SEC macht bei Greenwashing ernst

Während die BNY Mellon-Fondssparte von der SEC wegen Greenwashing bestraft wird, sind fossile Energie-Assets bei Finanzinvestoren beliebt wie seit Jahren nicht mehr – so hatten sich… mehr

| Wirtschaftsprüfung | 25. Mai 2022

Next Six im Aufwind

Ob die Next Ten – die nächstgrößten Wirtschaftsprüfungs (WP)- und Beratungsgesellschaften hinter den Big Four KPMG, PwC, EY und Deloitte – allmählich zu den Next Six werden, weil sich… mehr