Rohstoffe

Industrie beflügelt Nachfrage nach Rohstoffen immens

_ Seit Monaten steigt die Nachfrage nach Industriemetallen wie Kupfer, Nickel und Aluminium. Mit Ausnahme von Gold und Palladium steigen auch die Preise von einigen Edelmetallen, vor allem bei Silber und Platin. Auch Rohstoffe haben Rückenwind. Die Nordsee-Ölsorte Brent hat in den vergangenen drei Monaten um über 31% auf knapp 55,00 US-Dollar je Barrel zugelegt und hat damit im Vergleich zur US-Sorte WTI (29% auf 52,00 Dollar) hauchdünn die Nase vorn.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Rohstoffe | 22. Februar 2021

Während der DAX und einige andere internationale Börsenbarometer neue Höhen erklimmen, geht es beim Goldpreis seit Sommer bergab. Die weltweite Goldnachfrage befindet sich auf einem… mehr

| Konsumgüter | 18. Februar 2021

Das vergangene Jahr hat eindrucksvoll gezeigt, wie die weltweiten Lockdowns Menschen zum Fahrradkauf animiert haben. Freizeitaktivitäten wurden durch die massiven Corona-Beschränkungen… mehr

| Rohstoffe | 18. Februar 2021

Das beste Hj.-Ergebnis (per 31.12.) seit sieben Jahren legte BHP Group am Dienstag (16.2.) vor. Das ber. EBITDA kletterte um ein Fünftel von 12,08 Mrd. auf 14,68 Mrd. US-Dollar. Der… mehr

Rohstoffe | 15. Februar 2021

Die Ölpreis-Rally geht auch im Februar weiter. Vor dem Hintergrund des starken Preisverfalls 2020 infolge pandemiebedingter wirtschaftlicher Einschränkungen, ist die schon seit Monaten… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×