Energieversorgung

Gas-Alarm – Wettlauf mit der Zeit

Es ist ein Weckruf an Industrie und Verbraucher, den Wirtschaftsminister Robert Habeck mit der Aktivierung der Gas-Alarmstufe aussendet. Habeck reagiert damit auf die jüngste Drosselung des Gaszuflusses aus der russischen Nord Stream 1-Pipeline um 60%.

Ab 11.7. stehen zudem routinemäßige Wartungsarbeiten an der Ostsee-Röhre an, die üblicherweise etwa 10 Tage dauern. Das gibt Russlands Staatschef Wladimir Putin die Gelegenheit für weitere Spielereien am Gashahn. Die Befürchtungen reichen dabei von angeblichen Verzögerungen bei den Wartungsarbeiten über eine weitere Absenkung der Gas-Lieferungen bis hin zu einem kompletten Abklemmen…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Digitalwährungen | 24. Juni 2022

Und der Bitcoin lohnt sich doch

Von „Bodenbildung“ und günstigen Einstiegskursen war immer wieder die Rede, als sich Branchenvertreter und Akademiker zum Krypto-Investorentag an der Frankfurt School of Finance & Management… mehr

| Marktbewertung | 24. Juni 2022

Fastenkur für Einhörner

„Wenn Du an mich glaubst, glaube ich an Dich“, schlägt das Einhorn der Einhornskeptikerin Alice in Lewis Carrolls Kinderbuch vor. Bei einigen Einhörnern fallen die Investoren aber allmählich… mehr