Kreditinstitut

Deutsche Bank – Zielt der neue AR-Chef auf Karl von Rohr?

_ Die vom „Manager Magazin“ kolportierte und fürs kommende Jahr anstehende, aber angeblich gefährdete Vertragsverlängerung von Karl von Rohr (57) passt aus vielerlei Gründen so gar nicht in die Zeit. Von Rohr, ebenso wie James von Moltke Stellvertreter des Vorstandsvorsitzenden Christian Sewing, ist nicht nur für das Privatkundengeschäft der Deutschen Bank und damit für die Integration der Postbank zuständig, sondern führt auch den Aufsichtsrat des wegen Greenwashing-Vorwürfen einer Whistleblowerin in die Schlagzeilen geratenen Assetmanagers DWS Group, an dem die Bank 80% hält.

Die Anschuldigungen von Desiree Fixler wurden, wie zu hören…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Immobilien | 21. November 2022

Wohnungsbau – Des einen Freud...

Wer in den letzten Jahren eine Mietwohnung auf einem der einschlägigen Immobilienportale angeboten hat, kann seit einer Weile im eigenen Postfach beobachten, wie die Zinswende die Sprachkünstler… mehr