Privatbanken

Schlitzohr Berenberg

Sehr zäh verläuft dieses Jahr das Beratungsgeschäft für Börsenkandidaten und Kapitalerhöhungen. Daran hat auch der Börsengang der VW-Tochter Traton nur wenig geändert. Entsprechend hart ist der Wettbewerb unter den Investmentbanken um die wenigen lukrativen IPO-Mandate.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Russland | 10. Oktober 2019

Aus dem Video-Streaming ist ein Milliardenmarkt geworden, der weiterhin wächst und wächst. Kein Wunder, dass auch der russische Internetkonzern Yandex kürzlich einen eigenen Video-Streaming-Dienst… mehr

Lkw-Hersteller | 07. Oktober 2019

Jeweils 1 Mrd. Euro will Traton bis 2025 in E-Mobilität und Digitalisierung stecken. Das Ziel der VW-Tochter: führender Hersteller von E-Lkw und E-Bussen zu werden. Bereits im kommenden… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×