Fonds

Publikumsfonds – Ein Wechselbad der Gefühle

_ Die deutsche Fondsindustrie hat im 1. Hj. trotz des Börsencrashs im März und der daraufhin folgenden wochenlangen teils sehr volatilen weltweiten Kapitalmärkte netto 37,9 Mrd. Euro neue Gelder eingesammelt. Das entspricht etwa dem Neugeschäft der vergangenen zwei Jahre, als die Fondsgesellschaften im Vergleichszeitraum jeweils rd. 40 Mrd. Euro erzielten. Zur Jahresmitte lag das verwaltete Vermögen der beim BVI angeschlossenen Fondshäuser bei 3,3 (Ende Q1: 3,1) Bio. Euro. Gleichwohl liegt…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| E-Commerce | 22. Oktober 2020

MercadoLibre (MeLi) ist inzwischen noch vor dem Rohstoff-Riesen Vale mit 62 Mrd. US-Dollar das wertvollste Unternehmen Südamerikas. Seit dem Corona-Tief am 1.4. hat sich die Aktie (1 137,00… mehr

| Schienenverkehr | 21. Oktober 2020

Licht und Schatten gehören im Corona-Jahr dazu. So auch bei der deutschen Bahn-industrie. Während die im Inland unvermindert hochfahrenden Infrastrukturinvestitionen in die Schiene… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×