Kreditinstitut

DekaBank – Pensionslasten schmälern Absatzerfolg

Das Trianon: Deka-Hauptsitz in Frankfurt am Main
Das Trianon: Deka-Hauptsitz in Frankfurt am Main © DekaBank

_ In der Corona-Krise entdecken sogar konservative Sparkassenkunden das Wertpapiersparen. Der Börsen-Einbruch im Frühjahr wurde oft sogar für Nachkäufe genutzt. Die DekaBank hat viele 100 000 neue Sparverträge eingesammelt, was auch an den Tiefstzinsen liegt.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×