Versandhandel

Zalando – Günstling der Stunde

_ Corona hat die Modeindustrie schwer getroffen. Davon profitiert Modesternchen Zalando. Als Online-Retailer, der immer stärker die Transformation zur Händlerplattform vorantreibt, zieht Zalando in der Pandemie nicht nur sehr viel mehr Neukunden an, sondern trumpft auch als rettender Anker für stationäre Läden auf. Bei Traum-Frequenzen auf ihrer Online-Plattform (1,5-mal so viele Visits wie H&M) und der App, die ihnen schon das Corona-Jahr 2020 versüßten (Umsatz +23,1% auf 8 Mrd. Euro, ber.…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Wohnmobile | 13. Mai 2021

Dynamisch ist Knaus Tabbert im Q1 gewachsen. Unser Depotwert berichtete am Mittwoch (12.5.) von einem Umsatzplus von 9,2% auf 238,9 Mio. Euro. Mit 21,8% kletterte das ber. EBITDA sogar… mehr

| Agrarwirtschaft | 13. Mai 2021

Aus saisonalen Gründen ist das Q1 bei Baywa traditionell der schwächste Zeitabschnitt. Gewinne sind daher keine Selbstverständlichkeit. Mit 45,1 Mio. (Vj.-Verlust: 27,8 Mio.) Euro lag… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×