Tourismus

Kreuzfahrt – Branchenprimus Carnival erleidet Schiffbruch

_ Sechs Monate lag das komplette Geschäfts von Carnival still. Das hat beim weltgrößten Kreuzfahrtanbieter Spuren hinterlassen. Im Q3 (per 31.8.) rutscht die US-Reederei mit -2,9 Mrd. US-Dollar tief in die Verlustzone.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Autobauer | 25. Januar 2021

Da dürfte sich so mancher Analyst verwundert die Augen gerieben haben. Völlig überraschend teilte Volkswagen per Ad-hoc-Meldung mit, dass der Wolfsburger Autokonzern im Corona-Jahr… mehr

| Software | 21. Januar 2021

Der indische IT-Dienstleister Infosys blickt auf ein starkes Quartal zurück. Wie das Unternehmen mitteilte, kletterten die Erlöse in den drei Monaten bis Ende Dezember um 8,4% auf 3,516… mehr

| Nahrungsmittel | 15. Januar 2021

Aufatmen in Mannheim – Südzucker kann nach neun Monaten im Gj. 2020/21 (März bis November) eine stabile Bilanz vorlegen. Besonders das operative Ergebnis ist für CEO Niels Pörksen ein… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×