Einzelhandel

Handelsverband HDE droht Spaltung

Das Öffnungskonzept sieht eine breite Öffnung des Einzelhandels frühestens am 5.4 vor.
Das Öffnungskonzept sieht eine breite Öffnung des Einzelhandels frühestens am 5.4 vor. © Peter Roehl; www.pixelio.de

_ Wenn sich Kanzlerin Angela Merkel mit den Ministerpräsidenten zum Corona-Gipfel zusammenschaltet, ist stets auch HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth auf allen TV-Stationen im Dauereinsatz, um für die Interessen des Einzelhandels zu werben. Doch viel Gehör hat der Handelsverband bei der Politik bislang nicht gefunden.

Mit Ausnahme der Lebensmittelhändler und Drogeriemärkte, die in der Corona-Krise Rekordumsätze einfahren, sind fast alle Geschäfte der stationären Einzelhändler seit Mitte Dezember geschlossen. Insbesondere Mode-, Unterhaltungselektronik- und Möbelhändler bangen um ihre Existenz. Im von Bund und Ländern jüngst beschlossenen…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Banken | 15. März 2021

Greensill-Pleite – Buhmann BaFin

Anfang dieser Woche wird die BaFin nach unseren Informationen für die Bremer Greensill Bank Insolvenz beantragen. Damit wäre der Weg frei für die Entschädigung der Greensill-Kunden… mehr