Landwirtschaft

Grüne Woche – Digital, aber hoch politisch

_ Das „Schaufenster“ der deutschen Land- und Ernährungswirtschaft rein digital und nur an zwei Tagen auszurichten, schmerzt Agrarministerin Julia Klöckner sehr, nutzt doch auch ihr Ministerium die „Internationale Grüne Woche“ (IGW, 20./21.1.) zur Profilierung.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Finanzdienstleister | 22. September 2021

Am heutigen Mittwoch tagt der Verwaltungsrat der Versicherungskammer (VKB). Themen gibt es genug. Die bevorstehende Bundestagswahl macht einige VKB-Eigentümer (Sparkassen in Bayern,…

| Maschinenbau | 22. September 2021

Gea schreibt Schlagzeilen: Am Dienstag (21.9.) verkaufte der Maschinenbauer das kleine Kühlanlagengeschäft in Frankreich, nachdem in der Vorwoche in den USA einer der größten Aufträge…

| Lebensmittelbranche | 15. September 2021

Mit einer freudigen Nachricht überrascht die Messe Berlin die Agrar- und Ernährungsindustrie. Vier Monate bevor die Grüne Woche stattfindet, steht fest: Der Publikumsmagnet, der jährlich…

| Außenpolitik | 15. September 2021

Die Ergebnisse der UN-Geberkonferenz zeigen, was Deutschland gut kann und was es weltweit so beliebt macht: humanitäre Hilfe leisten. Mit einer ersten Tranche von 100 Mio. Euro setzt…