Agrikultur

Die bittere Kehrseite der Agrochemie

In der Chemie gilt die Agrochemie als heiliger Gral. Ausgerechnet im deutschen Markt können Herbi-, Fungi- und Insektizide den wirtschaftlichen Erfolg, den sich Konzerne wie Bayer und BASF davon versprechen, aber nicht halten. Während der Weltmarkt für Pflanzenschutz- und Düngemittel wächst, schleppen sich die Hersteller der Chemiekeulen hierzulande durch ein Jammertal. Über 20% brach der Pflanzenschutzmarkt seit 2014 ein (2018/19: -10%). Beim Absatz von Mineraldüngern ging es in den letzten…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Russland | 22. August 2019

Das „Beobachten“ hat ein Ende. Jetzt ist Handeln angesagt. Die Sberbank-Aktie (11,90 Euro; A1JB8N; US80585Y3080) hat seit unserer Berichterstattung vom 18.10.18 einen gewaltigen Kurssprung… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×