Gebäudemanagement

Facility Service-Markt zeigt sich sehr krisenresistent

_ Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben auch den Facility-Service-Markt (FS) durchgeschüttelt. Erstmals seit Beginn der Marktbeobachtungen des Analysehauses Lünendonk im Jahr 2004 verzeichneten die 25 führenden (-2,2%) sowie alle untersuchten Unternehmen (-2,4%) im Durchschnitt einen Umsatzrückgang. Die Top 10 (+2,7%) sowie die Unternehmen mit mehrheitlich technischem Service-Angebot (-1,5%) legten indes ein stabileres Gj. 2020 hin als alle Unternehmen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Märkte | 16. September 2021

Die japanische Wirtschaft ist im Q2 mit annualisiert 1,9% stärker gewachsen als erwartet. Nach der ersten Schätzung im August war als vorläufiger Wert 1,3% veröffentlicht worden. Die…

| Märkte | 16. September 2021

Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro steht mit dem Rücken zur Wand. Der selbst ernannte Korruptionsbekämpfer ist längst zur dubiosen Figur geworden, die allzu genaue Untersuchungen fürchten…

| Luftfahrt | 16. September 2021

Mit der Erholung der Luftfahrt stellt sich die Frage: Welche Airline bietet Einstiegschancen? Nach Ana Holding und Aeroflot schauen wir uns nun die größte Fluglinie Südamerikas an,…

| Klimageräte | 16. September 2021

Während viele Konzerne weltweit mit der Corona-Krise zu kämpfen hatten, bekam Daikin Industries nur einen kleinen Kratzer ab. So wurden wir auch im Pandemieausbruch im Frühjahr 2020…