Banken

Sparkassen – Grandke rechnet mit EZB-Politik ab

_ Für Hessens Sparkassen-Präsident Gerhard Grandke schließt sich ein Kreis. Zum Jahreswechsel übergibt der dienstälteste Regionalfürst das einflussreiche Amt an seinen designierten Nachfolger Stefan Reuß. Grund genug für Grandke, als Zielort seiner letzten Pressereise als Verbandschef seine Heimatstadt Offenbach zu wählen, der er auch nach mehr als 12 Jahren im beruflichen Exil in Frankfurt tief verbunden ist.

Von September 1990 diente Grandke Offenbach zunächst als Stadtkämmerer und ab 1993 bis Anfang 2006 als Oberbürgermeister. In dieser Zeit stieß Grandke, der als OB in Personalunion auch den Verwaltungsrat der Sparkasse Offenbach…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Rückversicherer | 08. September 2021

Munich Re – Preistreiber Klima

Zwar fand die Branchenkonferenz der traditionell vorsichtigen Rückversicherer in Monte Carlo wegen Corona (das anderswo durchaus Begegnungen im großen Stil zulässt) wieder nur online… mehr

| Kreditinstitut | 08. September 2021

DekaBank – Stockers Auslassungen

Es gibt Reden, die durch das hervorstechen, was nicht gesagt wird. Obwohl oder gerade weil die DekaBank in die beiden derzeit heißesten Themen der Sparkassen-Organisation unmittelbar… mehr

| Luftfahrt | 08. September 2021

Eurowings stockt Flotte wieder auf

Für Lufthansa-Chef Carsten Spohr steht ganz oben auf der Agenda die Rückzahlung der Staatshilfen, die er, wie der CEO am Montagabend vor Journalisten bekräftigte, noch mit der aktuellen… mehr

| Immobilien | 08. September 2021

Immobilienmanager gefordert wie nie

Eine neue Form von Monetarisierung von Gewerbeflächen in City-Lagen mahnte Brand-Experte Marc Schumacher (Avantgarde Group) beim „Capital Day 2021“ der ABG Real Estate Group von Ulrich… mehr