Grosshandel

Metro – Würth-Manager Greubel soll neuer Vorstandschef werden

Metro in Frankfurt
Metro in Frankfurt © Metro AG

_ Rechtzeitig vor der HV am 19.2. will der Metro-Aufsichtsrat die Nachfolge des zum Jahreswechsel ausgeschiedenen Vorstandschefs Olaf Koch regeln. Dazu trifft sich das Kontrollgremium Anfang dieser Woche zu einer Sondersitzung. Nach unseren Informationen will Oberaufseher Jürgen Steinemann den bisherigen Würth-Manager Steffen Greubel (47) als neuen Metro-Chef vorschlagen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Logistik | 24. September 2021

Zum Wochenanfang ging es mit der Marktschwäche auch für die Aktie der Deutschen Post etwas nach unten. Zudem trübte die Gewinnwarnung des US-Wettbewerbers Fedex, der über steigende…

| Immobilienwirtschaft | 22. September 2021

Aareal Bankgebäude Wiesbaden

Nach langer Suche hat die Aareal Bank seit vergangener Woche mit dem Ex-Commerzbank-Vorstand Jochen Klösges einen neuen Vorstandschef. Der 57-jährige folgt auf Hermann Merkens, der…

| TÜV | 20. September 2021

Am 28.9. findet vor dem Landgericht München der erste Prozesstag gegen den TÜV Süd statt. Es geht um Schadenersatz für die Opfer eines Anfang 2019 im brasilianischen Brumadinho gebrochenen…

| | 20. September 2021

Aus ca. 6 000 börsennotierten Konzernen weltweit filtert die Ratingagentur ISS ESG diejenigen Unternehmen heraus, die mit Blick auf ESG-Aspekte besonders nachhaltig agieren (s. a. „Unsere…