Grosshandel

Metro – Würth-Manager Greubel soll neuer Vorstandschef werden

Metro in Frankfurt
Metro in Frankfurt © Metro AG

_ Rechtzeitig vor der HV am 19.2. will der Metro-Aufsichtsrat die Nachfolge des zum Jahreswechsel ausgeschiedenen Vorstandschefs Olaf Koch regeln. Dazu trifft sich das Kontrollgremium Anfang dieser Woche zu einer Sondersitzung. Nach unseren Informationen will Oberaufseher Jürgen Steinemann den bisherigen Würth-Manager Steffen Greubel (47) als neuen Metro-Chef vorschlagen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Schweiz | 19. Januar 2022

Plötzlich ging alles ganz schnell. Nach nur gut acht Monaten im Amt musste Credit Suisse-Verwaltungsratschef António Horta-Osório mit sofortiger Wirkung seinen Posten räumen und das…

| Erneuerbare Energien | 12. Januar 2022

Titel aus dem Bereich Erneuerbare Energien haben derzeit einen schweren Stand. So ging es auch für Verbio seit dem Anfang November markierten Allzeithoch bei 74,90 Euro stetig bergab.

| Pandemie | 10. Januar 2022

Auch diesmal hatte das Aufbäumen des Dehoga-Verbandes keinen Einfluss auf die politischen Entscheidungen der Bund-Länder-Konferenz. Die von Gastronomen gefürchtete „2G-Plus“-Regel soll…

| Maschinenbau | 23. Dezember 2021

Die Aktie des japanischen Roboterbauers Fanuc (187,00 Euro; 863731; JP3802400006) hatte in den vergangenen Monaten einen kleinen Durchhänger. Der Grund: Zwar konnte das Unternehmen…