Bankenwesen

Umweltbank erwartet mehr Klarheit bei KfW-Förderung

_  Zu Jahresbeginn hatte die Umweltbank einen besonderen Grund zu feiern. Vor 25 Jahren (29. Januar 1997) erhielt das Institut die Vollbanklizenz. Seitdem hat die grüne Bank fast 25 000 nachhaltige Projekte in ganz Deutschland finanziert. Und es dürften noch mehr werden, denn der Umwelt-Gedanke hat die Finanzwelt längst erreicht.

„Wir spüren eine ordentliche Nachfrage im Kreditbereich, aber auch im Wertpapiergeschäft“, berichtet uns ein Sprecher im Hinblick auf den Jahresstart und das Q1. Schon das abgelaufene Gj. war sehr erfolgreich: Die Bilanzsumme stieg um 20% auf 5,9 Mrd. Euro. Das Ergebnis v. St. übertraf mit 38,1 Mio. Euro leicht…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Luftfahrt | 06. Mai 2022

Lufthansa – Gewinnzone in Sicht

Der Q1-Call war für Lufthansa-Chef Carsten Spohr das Warmlaufen für die HV (10.5.). Wie in seiner dafür bereits veröffentlichten Rede gab sich der CEO auch hier sehr zuversichtlich.… mehr

| Energiepolitik | 06. Mai 2022

Putin macht Opec zu seiner Geisel

Kein Thema war der russische Überfall auf die Ukraine beim jüngsten Treffen des Öl-Kartells Opec+, dem auch Russland angehört. Die Scheichs wollen ihren russischen Partner offensichtlich… mehr

| Wasserstoff | 06. Mai 2022

Bosch hofft auf Wasserstoff-Boom

Für mitreißende Vorträge ist Stefan Hartung, zum Jahresbeginn vom Chef der mit 58% Umsatzanteil größten Bosch-Sparte Mobility zum Konzern-CEO aufgerückt, durchaus bekannt. Wenn der… mehr