Zentralbank

EZB – Lagarde lässt nachladen

EZB-Gebäude in Frankfurt
EZB-Gebäude in Frankfurt

_ Der Erwartungsdruck der Kapitalmärkte auf EZB-Präsidentin Christine Lagarde ist gewaltig. Schon auf der nächsten Ratssitzung am Donnerstag (4.6.) könnte die EZB ihr bislang auf 750 Mrd. Euro begrenztes Corona-Notkaufprogramm um 500 Mrd. Euro aufstocken, spekulieren Ökonomen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| IT-Dienstleister | 03. Juli 2020

Nach dem Corona-Crash, durch den unsere Empfehlung zu KPS ausgestoppt wurde – dank regelmäßiger Stoppanpassungen zum Glück ohne Verlust –, schlug die Aktie des IT-Dienstleisters einen… mehr

| Zentralbank | 26. Juni 2020

Der EZB-Rat hat den Weg freigemacht, interne Dokumente an Bundesbank-Präsident Jens Weidmann zu übergeben, um sie an den Bundestag und die Bundesregierung weiterzureichen. Die Papiere… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×