US-Wahlen

Trumps Angst-Kampagne verfängt

_ Alarmstimmung im Lager von Joe Biden. In einer aktuellen Umfrage des renommierten Emerson College ist der landesweite Vorsprung des demokratischen Präsidentschaftskandidaten (49%) auf den Amtsinhaber Donald Trump (47%) auf magere zwei Prozentpunkte geschmolzen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Halbleiter | 02. September 2021

Wie viele andere chinesische Unternehmen ist die Shanghai Semiconductor Manufacturing International Corp. (2,60 Euro, A2DH1J, KYG8020E1199) – kurz SMIC – in den Fokus der US-Behörden…

| Politik | 20. August 2021

Die knappe Mehrheit der Amerikaner hat Joe Biden den Weg ins Weiße Haus geebnet. Eine größere Mehrheit verspürte zugleich eine Sehnsucht nach „geordneten Verhältnissen“, auch in Bezug…

Dachwikifolio | 28. Juli 2021

Unser Dachwikifolio PLATOW Best Trader Selection hat in den vergangenen zwei Wochen 0,5% an Boden verloren, den Vorsprung vor dem DAX (minus 1,6%) seit dem Start im November 2015 gleichzeitig…

| US-Politik | 28. Juli 2021

USA sucht Kontakt zu Quad-Staaten

Kaum hatte Joe Biden das Weiße Haus bezogen, suchte der neue US-Präsident bereits am 12. März zumindest den virtuellen Kontakt zur Gruppe der sogenannten Quad-Staaten. Der seit 14 Jahren…