Industrie

Siemens macht sich schmutzig

Siemens macht sich schmutzig

Siemens-Chef Joe Kaeser verpasst es ein Zeichen zu setzen.

Trotz aller Proteste hält er an der Kohle fest. 


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| | 15. März 2019

2017 wurde der Vertrag von Joe Kaeser (61) noch einmal um drei Jahre bis zur HV im Januar 2021 verlängert. Damit wollte der Siemens-Lenker den erfolgreichen Abschluss der von ihm kurz… mehr

| | 01. Februar 2019

Mit der von Siemens und Alstom forcierten Fusion ihrer Zugsparten entstünde ein neuer europäischer Champion. Das würde auch den Aktionären des Münchner Industriegiganten schmecken.… mehr

| | 30. Januar 2019

Die Q1-Zahlen von Siemens Healthineers enttäuschten und weckten die Sorge, ob die Jahresziele wirklich erreicht werden können. Der Umsatz stieg per 31.12. zwar um 2,5% auf 3,3 Mrd.… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×