Industrie

Siemens macht sich schmutzig

Siemens macht sich schmutzig

Siemens-Chef Joe Kaeser verpasst es ein Zeichen zu setzen.

Trotz aller Proteste hält er an der Kohle fest. 


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| | 28. September 2017

Siemens und Alstom haben am Mittwoch die Fusion ihrer Bahnsparten bekanntgegeben. Die Deutschen werden gute 50% an dem neuen Unternehmen halten, das auf einen Jahresumsatz von 15,3… mehr

| | 04. August 2017

Joe Kaeser wird Siemens ab 2018 drei weitere Jahre führen. Für Mitarbeiter und Investoren ist die Vertragsverlängerung eine gute Nachricht. Kaeser hat das Unternehmen nach turbulenten… mehr

| | 04. August 2017

In einem teilweise sehr preissensitiven Marktumfeld hat Siemens seinen Gewinn je Aktie im Q3 um 6% auf 1,74 Euro gesteigert. Die Umsätze erhöhte der Industriekonzern währungs- und portfoliobereinigt… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×