Mandat

Berenberg trennt sich mit FGS von Vermögensverwaltungsgeschäft

Die Privatbank Berenberg hat ihr Geschäft mit derzeit etwa 160 unabhängigen Vermögensverwaltern und einem Volumen von rd. 8 Mrd. Euro an das Bankhaus Donner & Reuschel verkauft.

Die rechtliche Beratung übernahm ein Team von Flick Gocke Schaumburg (FGS) um die Partner Fred Wendt und Christian Zimmermann (beide Corporate/M&A/Private Equity, Hamburg). Bislang fungierte Berenberg im Geschäftsfeld „Vermögensverwalter Office“ als Verwahrstelle für Fonds von fünf Kapitalverwaltungsgesellschaften sowie als Depotbank für die Kunden unabhängiger Vermögensverwalter. Die 32 Berenberg-Mitarbeiter dieser Sparte in Hamburg, Luxemburg, München und Frankfurt werden – soweit gewünscht – von Donner & Reuschel übernommen. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Freigabe, soll aber Anfang 2020 vollzogen werden. Mit dem Verkauf zieht sich Berenberg auch komplett vom Standort Luxemburg zurück. Ziel sei laut Sprecher Hans-Walter Peters, die Reduzierung der „regulatorischen Komplexität“, auch um sich stärker auf das Wachstum in den Kerngeschäftsfeldern Wealth & Asset Management, Investment und Corporate Banking konzentrieren zu können.

{{ name }} Chart
{{ name }} Aktie auf wallstreet:online

Weitere Empfehlungen der Redaktion

| RU0009029540 | 03. Dezember 2020

Erst jetzt scheint sich die russische Staatsbank Sberbank von den Folgen der Corona-Pandemie so langsam zu erholen. Darauf deutet der Blick auf den Aktienkurs (11,70 Euro; A1JB8N; US80585Y3080).… mehr

| Universalbank | 03. Dezember 2020

Bei dem Papier der polnische mBank waren wir im Frühsommer skeptisch, nachdem Corona die Verkaufsbemühungen des Großaktionärs Commerzbank, der noch immer 69,3% der Anteile hält, bremste… mehr

| Autobauer | 30. November 2020

Die Investitionsplanung für seine E-Strategie hat VW bereits festgezurrt. Satte 73 Mrd. Euro wird der Autobauer bis 2025 in E-Mobilität (35 Mrd. Euro), Hybrid-Technik (11 Mrd. Euro)… mehr

| Finanzberatung | 30. November 2020

In den zurückliegenden 100 Jahren hat sich Vontobel immer wieder komplett gewandelt. Die letzte Häutung war der Ausstieg aus dem Kapitalmarktgeschäft Ende 2019, das z.T. an die Zürcher… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×