Mandat

Thomas Cook – Gleich mehrere Kanzleien stemmen Töchter-Verkauf

Die Insolvenz des Reisekonzerns Thomas Cook und damit auch dessen deutscher Tochter beschäftigt weiter die Kanzleien. Jetzt ist den vorläufigen Insolvenzverwaltern Julia Kappel-Gnirs, Ottmar Hermann und Fabio Algari (hww hermann wienberg wilhelm) ein weiterer Erfolg bei der geordneten Abwicklung des Unternehmens gelungen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Luftfahrt | 02. Dezember 2019

Brussels Airline, SunExpress oder Cityline sind Namen, die nur wenige als Ferienflieger der Lufthansa-Familie auf dem Schirm haben. Das wundert nicht, Lufthansa stellt die von den kleinen… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×